Die Technik soll für uns arbeiten und nicht wir für die Technik.
Die Zukunft des Rechnungswesens liegt zu unseren Füßen.
Wir müssen sie nur aufheben und einschalten.

– Ihre Agnes Andersen

Über mich

Ich will, dass sich Unternehmer wieder auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Deshalb begleite ich Unternehmen, ihre Prozesse im Rechnungswesen zu optimieren und zu automatisieren.

Schon seit meiner Kindheit bin ich fasziniert von Zahlen. Kein Wunder, mein Vater war im Rechnungswesen tätig und hat mir das Talent, mit Nummern zu Jonglieren, weitergegeben. Von ihm habe ich auch gelernt, wie wichtig ein profundes Zahlengerüst für ein Unternehmen ist. Ist dieses Gerüst von der Basis solide aufgebaut und durchdacht, kann man raufklettern und hat von oben den besten Überblick. Dieser hilft Entscheidungen zu treffen und die Geschicke der Firma weitsichtiger zu lenken.

Meine Laufbahn im Rechnungswesen begann in der Lohnverrechnung, dann Buchhaltung, Bilanzierung und Konsolidierung. Unter anderen war ich bei BMD tätig, das Softwareunternehmen, mit dem ich auch jetzt noch eng zusammenarbeite und dessen Produkte ich bestens kenne. Nebenbei habe ich Philosophie studiert und erkannt, wie sehr strukturiertes und ganzheitliches Denken den Blick auf das Wesentliche schärft.

Jetzt, im Zeitalter der Digitalisierung und der Automatisierung ist es noch wichtiger, ein überschaubares Gerüst für Unternehmenszahlen und Prozesse zu erstellen. Nur so können wir den immer komplexeren Arbeitsalltag wieder vereinfachen. Die Technik soll ja für uns arbeiten und nicht wir für die Technik.

Erfahrung

Als Allrounder im Rechnungswesen mit IT Kompetenz sowohl in der Privatwirtschaft als auch in kleinen und großen Steuerberatungskanzleien lag der Fokus von Agnes Andersen immer auf die Optimierung der Prozesse.

Das bunte Spektrum der Branchen reicht von der der Trafik, über Schneider, hin zu Werbeagenturen, Ticketshops, Konzertveranstaltern, Orchester, Musiker und Künstler, weiter zu Bildungseinrichtungen, Kindergärten, Verlagshäuser, Restaurants und Hotels, aber auch IT Unternehmen, Bauunternehmen, Architekten, Politiker, Installateure, Immobilienverwalter, Finanzierungsberater, Versicherungsvertreter, Beteiligungsgesellschaften, Hausverwalter, und diversen weitere Dienstleistungen und dem Großhandel.

Die Unternehmensgrößen reichen von Einzelunternehmen und Vereine über kleine GmbHs, bis zu Konzernbilanzen, sowohl UGB als auch IFRS.

Egal ob in der Personalverrechnung, Buchhaltung, Bilanzierung, Kosten-rechnung oder Konsolidierung, liegt der Erfahrungsschatz von Agnes Andersen, von der operativen Abwicklung der Agenden bis hin zu Datenübernahmen aus Fremdsystemen, Implementierungen, Einrichtungen und Schulungen samt der Erstellung von individuellen Anwenderhandbüchern für die MitarbeiterInnen des Unternehmens.

Qualifikationen

  • Unternehmensberatung für Finanz- und Rechnungswesen
  • Selbständige Bilanzbuchhalterin nach BiBuG
  • Philosophie, Bachelor of Arts, Universität Wien
  • Projektmanagement, Wirtschaftsuniversität Wien
  • Diplomierter Lerncoach
  • BMD Trainerin Rechnungswesen
  • BMD Digitalisierungsführerschein für WT Kanzleien

Accounting Software

  • BMD
  • RZL
  • Eurofib
  • Navision
  • IGEL
  • DVO
  • XERO

Starten Sie jetzt in die Zukunft

Vom Papierchaos zur webbasierten Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Steuerberater